Tätigkeit als Schießstandsachverständiger


Der Begriff "behördlich genehmigte Schießstätte" ist mit Auslegungsschwierigkeiten behaftet, weil es keine speziellen waffen- oder schießstättenpolizeilichen Regelungen gibt.

Gemäß Runderlass des Bundesministerium für Inneres sind als behördlich genehmigte Schießstätten anzusehen:
- Schießstätten, die zur Erprobung von Schusswaffen im Rahmen gewerblicher Tätigkeiten bestimmt sind;
- Schießstätten, deren Betrieb als sogenannte "Schießbuden" nach den das Veranstaltungswesen regelnden Landesgesetzen zulässig ist;
- Schießstätten des Bundesheeres, der Bundespolizei […], der Justizwache und der Beschussämter;
- sonstige Schießstätten, deren Benutzung aufgrund eines baupolizeilichen Verfahrens bewilligt worden ist.

Davon abgesehen, können für Schießstätten gewerbe-, veranstaltungs- oder baurechtliche Genehmigungen nach den jeweiligen Rechtsvorschriften in Betracht kommen.

Um bei Ihrer Schießstätte spätere (behördliche) Beanstandungen und Sicherheitsmängel zu vermeiden, empfiehlt es sich, schon frühzeitig auf einen versierten Gerichtssachverständigen zurückzugreifen.



Leistungsüberblick für Schießstättenbetreiber:


Das Sachverständigenbüro Fließ hat sich in Bezug auf Schießstätten auf die Beratung und fachliche Begleitung beim Bau, beim Umbau und bei der Erweiterung von Schießstätten/Schießanlagen aller Art sowie die sicherheitstechnische Abnahme (Gutachten) von Schießstätten spezialisiert und unterstützt Sie gerne im behördlichen Genehmigungsverfahren - und das österreichweit!

 

Übrigens:

Falls Sie eine Schießstätte bauen, umbauen oder erweitern
möchten und vorab einen Ratgeber brauchen, dann ist die nachfolgende Leitlinie das Richtige für Sie.

Für nur 49,90 € können Sie diese über das nachfolgende Kontaktformular bestellen und erhalten damit nützliche
Informationen über die
Planung, den Bau und das Betreiben
einer Raumschießanlage
.

Sie möchten sich zuerst vom Inhalt der Leitlinie überzeugen? 
Kein Problem! Klicken Sie einfach auf das untenstehende PDF.

Oder

befinden Sie sich noch ganz am Anfang und suchen nach Ideen, wie Ihre zukünftige Schießstätte aussehen soll? Gut! Dann können wir Ihnen auch hierbei ein großes Stück weiterhelfen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine moderne Vereins-Schießstätte zu besichtigen, so dass Sie Ideen für Ihr eigenes Projekt sammeln können. Sie erfahren von uns, wie der Bau von statten ging, welche Baustoffe/Materialien verwendet wurden und welche Technik dahinter steckt.

Interesse? Dann klicken Sie einfach auf das untenstehende PDF.

Leseprobe der Leitlinie "Raumschießanlagen für Kurz- und Langwaffen"
Durch Anklicken wird das PDF heruntergeladen. Öffnen Sie ggf. Ihren Speicherordner.
Leitlinie Raumschießanlagen - Leseprobe.pdf (80.42KB)
Leseprobe der Leitlinie "Raumschießanlagen für Kurz- und Langwaffen"
Durch Anklicken wird das PDF heruntergeladen. Öffnen Sie ggf. Ihren Speicherordner.
Leitlinie Raumschießanlagen - Leseprobe.pdf (80.42KB)


Flyer Schießstättenbesichtigung
Durch Anklicken wird das PDF heruntergeladen. Öffnen Sie ggf. Ihren Speicherordner.
Flyer Schießstättenbesichtigung.pdf (161.54KB)
Flyer Schießstättenbesichtigung
Durch Anklicken wird das PDF heruntergeladen. Öffnen Sie ggf. Ihren Speicherordner.
Flyer Schießstättenbesichtigung.pdf (161.54KB)